Besuch im Schülerlabor der Uni Köln

Die Klasse 7d ist im Rahmen des Chemie-Unterrichts ins Schülerlabor der Uni Köln gefahren. Vor Ort mussten die Schüler (künstlich hergestelltes) Abwasser mit mechanischen, biologischen oder chemischen Mitteln klären. Elena berichtet von dem Tag:

Am 14.Juni.2022 war ich mit meiner Klasse im Schülerlabor Köln.

Wir haben uns am Anfang alle gemeinsam angeschaut wie viel Wasser wir pro Tag verbrauchen. Außerdem haben wir uns auch angeschaut, wie viel Wasser bei der Herstellung von Hosen, Schnitzeln oder Handys verbraucht wird.

Dann sind wir in die Labore gegangen und haben angefangen zu experimentieren. Wir haben insgesamt zwei Aufgaben mit Experimenten gemacht.
Das erste war die mechanische Reinigung und das zweite war die biologische Reinigung [Anmerkung: Andere Gruppen reinigten chemisch.]. Bei den jeweiligen Experimenten haben wir immer eine halbe Stunde Zeit bekommen, in der wir selber ausprobieren konnten, wie wir das Wasser sauber bekommen könnten.
Wir haben zu jedem Experiment ein Arbeitsblatt bekommen, auf dem nochmal alles erklärt war und beschrieben war, was wir machen sollen.

Außerdem waren unsere Lehrer für diesen Tag sehr nett, und ich muss sagen, dass sie echt gut erklären können.

Die Cafeteria war auch sehr gut. In der Cafeteria gab es sogar Slush Eis. Das Essen dort war sogar gar nicht so teuer.

Elena, 7d

Impressionen

Ansprechpartner

Leave a Reply

Your email address will not be published.