Betreuungsangebote während der Pandemie

Betreuungsangebote während der Pandemie

Frischer Wind im pädagogischen Team

Seit der ersten Schulschließung am 13. März 2020 bietet die Marienschule unterschiedliche Notbetreuungsangebote für Schüler:innen, die zu Hause aus den verschiedensten Gründen nicht betreut werden können. Momentan gibt es das Angebot für die Schüler:innen, die für die Wechseltage des Distanzlernens einen betreuten Arbeitsplatz in der Schule benötigen.

Ab sofort ist Frau Marilyn Heer unsere neue Ansprechpartnerin für die Betreuungsangebote an der Marienschule. Sie übernimmt das derzeit laufende Notbetreuungsangebot und entwickelt für die zukünftige Nachmittagsbetreuung bis täglich 15:00 Uhr ein attraktives und tragfähiges Konzept. Wir hoffen, dass spätestens nach den Sommerferien die Betreuungsvorgaben für die Schulen im Land Nordrhein-Westfalen auch an der Marienschule wieder ein vielfältiges Betreuungsangebot mit sportlichen, künstlerischen, aber auch erholsamen Aktionen ermöglichen. Im Rahmen der Nachmittagsangebote werden die Schüler:innen dann auch ihre Hausaufgaben erledigen und werden dabei vom neuen Betreuungsteam begleitet.

Derzeit gibt es vor allem für die Schüler:innen der Jahrgänge 5 und 6 an ihren Distanztagen das Notbetreuungsangebot von 8:00 Uhr bis 13:10. Anmeldungen können über das Formular weiterhin vorgenommen werden. Im Rahmen dieser Notbetreuung können die Schüler:innen unter Begleitung ihre Distanzaufgaben erledigen. Frau Heer kümmert sich aber auch darum, dass Bewegungspausen, Spiele sowie einfach mal beisammen sein und erzählen nicht zu kurz kommen.

Die Marienschule ist sehr froh, dass seit den Osterferien die Betreuungsangebote auf eine neue Basis gestellt sind und dieser Bereich nun kontinuierlich weiterentwickelt werden kann.

Ansprechpartner

Leave a Reply

Your email address will not be published.