“BVO & Friends” – Bläserprojekt beeindruckt im Carl-Orff Saal der Musikschule

“BVO & Friends” – Bläserprojekt beeindruckt im Carl-Orff Saal der Musikschule

Am vergangenen Freitag hatte das Bläserprojekt seinen ersten Auftritt in der Musikschule. Aufgrund von Baumaßnahmen musste das Berggartenfest in diesem Jahr abgesagt werden. Frau Bauernfeind-Gormanns lud kurzerhand die Bläserklasse der Theo-Hespers-Gesamtschule und das Bläserprojekt der Marienschule zu einem Freundschaftskonzert mit dem Bläservororchester (BVO) unter dem Titel „BVO & Friends“ ein.

Bereits um 16:00 Uhr trafen sich die jungen Musiker:innen im Carl-Orff Saal. Bevor das Konzert begann, spielten alle Gruppen ihre Stücke noch einmal an. Anschließend wurden die Instrumente gestimmt. Die Kinder des Bläserprojekts waren sehr aufgeregt und freuten sich sehr auf ihr erstes Konzert außerhalb der Marienschule.

Als um 17:00 Uhr das Konzert losgehen sollte, war der Carl-Orff Saal so gut besucht, dass nicht alle Zuhörer einen Platz einnehmen konnten und einige Eltern sogar stehen mussten. Das BVO eröffnete das Konzert mit den Titeln „Olympic Tune“ und „Pictures at an Exhibition“. Es folgte die Bläserklasse der Theo-Hespers-Gesamtschule mit fünf Titeln, darunter das bekannte Stück „Ode an die Freude“.

Als dritte Gruppe trat das Bläserprojekt, ebenfalls mit 5 Stücken, auf. Das Bläserprojekt begann mit dem Stück „Singing in the rain“. Anschließend präsentierten sich die Holzbläser mit „Country Garden“. Es folgte das Volkslied „Komm, lieber Mai, mache“, bevor die Blechbläser mit „Asia Rock“ beeindruckten. Besonders viel Applaus gab es für das Lieblingsstück des Bläserprojekts „King of the road“. Das Konzert wurde anschließend von den Gastgebern, dem BVO, beendet.

Für die Kinder war es eine tolle Erfahrung, die ihnen viel Freude bereitet hat. Die musikalischen Leistungen sind sehr beachtlich, wenn man die kurze Zeit und die schwierigen Umstände der vergangene zwei Jahre in den Blick nimmt. Auch deswegen können die Kinder sehr stolz auf ihren erfolgreichen Auftritt sein.

Ich bedanke mich bei allen Musikschullehrern, die die Arbeit im Bläserprojekt mitgestalten und maßgeblich am Gelingen des Projekts beteiligt sind. Ebenso möchte ich mich bei den Helfern der Oberstufe, Amelie L. (EF), Antonia K. (EF), Frederik S. (EF) Benedikt K. (Q1) und Louis S. (Q2) sowie Emma P. (9a) für ihr großartiges Engagement bei allen Proben, den Fahrten und Konzerten herzlich bedanken. Nicht zuletzt gilt ein großer Dank auch allen Eltern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Nach knapp zwei Jahren ist das Bläserprojekt leider am Ende dieses Schuljahres schon wieder vorbei. Beim Kennenlernnachmittag der neuen 5. Klassen (21. Juni um 15:00 Uhr) und beim Sommerkonzert (21.Juni um 19:30) besteht die letzte Möglichkeit, die Kinder noch einmal in dieser Formation zu hören.

Impressionen

Ansprechpartnerin

Leave a Reply

Your email address will not be published.