Danke!

Info

Es war ein überaus eindrucksvoller Tag!!

Im Vorfeld der heutigen Pilgerreise haben wir Schülerinnen und Schüler gefragt, was sie mit dem Begriff „Pilgern“ verbinden und sind dabei auf interessante Antworten getroffen. Manche Schülerinnen und Schüler suchen nach einer Hilfe für sich, wie ein 15-jähriges Mädchen:

„Pilgern heißt für mich, zu sich selbst und zu Gott finden.“

Für andere steht der Gedanke, durch dieses gemeinsame Erlebnis Kraft finden, im Mittelpunkt. So drückt es Anna Maria (17 Jahre) aus:

„Wir sind unser Wanderstab und stützen uns gegenseitig“.

Und das haben wir heute wahrhaft erfahren können, dadurch dass wir das Motto der Schule

„Miteinander lernen – füreinander da sein – christliche Werte leben“

selbst leben und erleben konnten.

Wir sind sicher, dass sich die Schulgemeinde der Bischöfliche Marienschule noch intensiver als eine große Gemeinschaft erfahren lernen konnte, die gemeinsam auf dem Weg ist und sich gegenseitig stützen und tragen kann. Und dabei auch die stützen kann, die weit weg von uns im Senegal leben und für die wir mit der heutigen Wanderung Spenden sammeln.

  • Jetzt bleibt uns nur noch zu danken: vor allem Ihnen sehr geehrter Herr Bischof Dr. Dieser, dass Sie heute mit uns die Heilige Messe gefeiert haben. Mit Ihnen ist auch unserer Referent Herr Verhufen gekommen. Herzlichen Dank!
  • Ihnen, liebe Eltern, danke ich für die Unterstützung heute an Checkpoints und bei der Essensausgabe.
  • Ihnen, liebe aktuelle Kolleginnen und Kollegen und auch Ihnen liebe ehemalige Kollegen, gilt unser Dank für die Vorbereitung der Fahrt und die Betreuung unserer Schüler heute und hier.
  • Wir danken den Schülerinnen und Schülern der Big Band mit Frau Bommes und Herrn Pastor, die für den musikalischen Rahmen gesorgt haben und
  • dem Vorbereitungsteam des Gottesdienstes, das heute spontan von Herrn Wollenweber unterstützt wurde,
  • der 5b und dem Kunst Lk, die die Kerzen gestaltet haben
  • und unser besonderer Dank gilt dem Pfarrer Manfred Riethdorf, der gestern so spontan all seine Termine weggezaubert hat, für Herrn Schlütter eingesprungen ist und heute gemeinsam mit uns diesen Gottesdienst gefeiert hat.

Dieser Tag wird uns allen mit Sicherheit im Gedächtnis bleiben.

Angela Göbel Birgit Janßen

Leave a Reply

Your email address will not be published.