Elternbrief: Regelbetrieb ab dem 31.05.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie ihr und Sie sicher den Nachrichten schon entnommen habt und haben, kehren wir ab dem 31. Mai 2021 wieder vollständig in den Präsenzunterricht zurück. Wir freuen uns sehr, unsere Klassen und Kurse wieder im Regelbetrieb begrüßen zu können und hoffen, dass wir jetzt wieder einen kleinen Schritt noch vorne blicken können.

Ganz wichtig für uns alle ist in diesem Zusammenhang, dass die bestehenden strikten Hygienevorgaben (insbesondere Masken- und Testpflicht) weiter gelten. Für die Unterrichtstage nach Pfingsten, also vom 26. bis 28. Mai 2021, gelten noch die bisherigen Regelungen der Coronabetreuungsverordnung fort.

An dieser Stelle möchte ich wirklich eindringlich alle am Schulleben Beteiligten bitten, die bestehenden Hygienevorgaben einzuhalten, damit wir alle gesund bis zum Schuljahresende durchhalten.

Geänderter Schultag am 28.05.

  • Klassenarbeiten und Klausuren

    Am 28. Mai (Plantag 3, Gruppe A) werden wir die Klausuren / Klassenarbeiten in der zweiten Stunde beginnen lassen. Das heißt, in der Sekundarstufe I entscheiden die Fachlehrer:innen in Absprache mit ihren Klassen, ob die Arbeit für die ganze Gruppe an diesem Tag stattfindet oder nicht.

  • Studientag für alle übrigen Schüler:innen ohne Arbeiten und Klausuren

    Für Schüler:innen, die keine Klausur / Klassenarbeit schreiben, wird ein Studientag stattfinden, da für das Kollegium eine Dienstbesprechung angesetzt ist. Material für diesen Studientag stellen wir wie gewohnt auf der Lernplattform bereit.

    Sollte es in den Jahrgangsstufen 5 und 6 an diesem Tag zu Betreuungsproblemen kommen, steht Ihnen die Notbetreuung zur Verfügung. Ich bitte um Anmeldung bis 26. Mai 2021 unter sekretariat@marienschule.de.

  • Besondere Klausuren und Prüfungen

    Zentrale Klausur Mathematik am 28.05.: Beginn: 8:45 Uhr

    Alle Q1 Klausuren: Beginn: 8:45 Uhr

Wir werden somit ab dem 31. Mai zum Regelstundenplan (Montag bis Freitag) für alle Jahrgangsstufen in voller Stärke zurückkehren.

Informationen zum Testverfahren

  • Verpflichtend

    Wir testen (verpflichtend) zweimal die Woche, jeweils in der ersten Unterrichtsstunde

  • 2x pro Woche

    Immer montags und donnerstags. Ausnahme: am Mittwoch, dem 2. Juni 2021, findet ebenfalls eine Testung statt.

Es besteht natürlich weiterhin die Möglichkeit ein Schreiben eines Bürgertestes vorzulegen. Dann entfällt die Testung in der Schule.

Kiosk und Übermittagsbetreuung

Auch das Schulbistro Schollin wird wieder öffnen und die Übermittagsbetreuung in einem „Notbetrieb“ starten.

Sportunterricht

Sportunterricht kann an Schulen im durchgängigen Präsenzbetrieb bei Beachtung der einschlägigen Hygienevorgaben wieder grundsätzlich in vollem Umfang erteilt werden. Allerdings findet dieser in der Regel im Freien statt.

Nur zu Prüfungszwecken und bei widrigen Witterungsverhältnissen kann von dieser Regel abgewichen werden. Findet Sportunterricht in Ausnahmefällen in Sporthallen statt, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske; intensive ausdauernde Belastungen in Sporthallen sind unzulässig.

Beim Sportunterricht im Freien besteht keine Pflicht zum Tragen einer medizinischen oder sonstigen Mund-Nase-Bedeckung.

Alle Regelungen zum Sportunterricht in der aktualisierten Fassung sind unter www.schulsport-nrw.de abrufbar.

Wandertag, Abschlussfeier

Ein Wandertag (30. Juni 2021) kann voraussichtlich in einem kleinen Rahmen stattfinden und sollte zum Wohl der Klassengemeinschaft auch durchgeführt werden.
Zum Thema Abschlussfeiern werden Informationen folgen.

Ich wünsche euch und Ihnen allen im Namen des Kollegiums ein ruhiges Pfingstwochenende.

Wir freuen uns auf euch!
Ihre / eure
Birgit Janßen

Ansprechpartnerin

Leave a Reply

Your email address will not be published.