Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach

Erfolge bei „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“

  • | AMP-Vers. | Desktop-Vers.
  • 48 Marienschüler nahmen mit 21 Forschungsarbeiten am diesjährigen Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“ bzw. „Jugend forscht“ (Wettbewerb je nach Altersstufe) teil und waren sehr erfolgreich!

    Sehr viele Schülerinnen und Schüler nahmen in der Wettbewerbssparte „Schüler experimentieren“ zum ersten Mal teil und konnten sich am Ende eines langen Tages über Auszeichnungen freuen:

    Ergebnisse „Schüler experimentieren“

    1.Preis Biologie: Jolina P., Nina-Sofie M., Sophie M. (alle 9b)
    Thema: „Pfui Peeling! Auswirkungen von Mikroplastik aus Kosmetika auf Wasserflöhe“

    Die Schülerinnen bauten eine stabile Wasserflohzucht auf und isolierten aus Kosmetika unterschiedlicher Hersteller die darin enthaltenen Mikroplastikpartikel. Nach langwierigen Untersuchungen konnten sie nachweisen, dass diese Partikel tatsächlich von den Wasserflöhen als vermeintliche „Nahrungspartikel“ aufgenommen wurden, so dass Mikroplastik offensichtlich in die Nahrungskette aquatisch lebender Organismen gelangt.

    2. Preis Biologie: Jil H., Louisa F., Emily S. (alle 8d)
    Thema: „Aufbau und Reißfestigkeit von Haaren der Erdbewohner“

    1. Preis Geo- und Raumwissenschaften: Ben L., Felix K., Johannes M. (alle 9c)
    Thema: „Kunststoffabbau mit Wachslarven“

    Die Schüler gingen Berichten auf die Spur, nach denen Wachslarven in der Lage seien unbeschadet Plastik zu fressen. Sie boten Wachslarven unterschiedliche Kunststoffsorten als Nahrungsquelle an stellten am Ende ihrer Versuchsreihe fest, dass insbesondere Polyethylen tatsächlich von den Larven gefressen wird und, dass diese sich schließlich zur weiteren Entwicklung verpuppten.

    2. Preis Physik: Tom T. (8d), Elisabeth P. (8c)
    Thema: „Energie durch Abwasser“

    2. Preis Technik: Niklas K. (8d)
    Thema: „Entwicklung eines intelligenten Kräuterbeetes mit zwei Klimazonen für ganzjährigen“

    Sonderpreis Chemie: Lea J., Gina Maria R., Viola A. (alle 9b)

    Ergebnisse „Jugend forscht“

    2. Preis Mathematik: Johannes S. (Q1)
    Thema: „Akustische Bestimmung des Füllstandes von Campingflaschen“

    Leider können nicht alle gewinnen und ich freue mich über jede Gruppe, die bei der Arbeit an ihrem Projekt durchgehalten hat und sich dem Wettbewerb gestellt hat.

    L. Sonntag-Werkes