Leichtathletik, Dreikampf und Staffel: Nie waren Marienschüler erfolgreicher!


Landessportfest der Schulen 2017/2018

Neben vielen sehr guten vorderen Platzierungen konnten wir in vielen Bereichen Stadtmeister küren. Besonders hervorzuheben sind hier die Leistungen von Anne Schmitz und Lukas Schuhmacher. Beide wurden Stadtmeister ihrer Jahrgänge in der Einzelwertung des Dreikampfes (Sprung, Sprint und Wurf). Sie konnten sich weit vor ihrer Konkurrenz an die Spitze setzen. Lars Weidmann belegte hier einen dritten Platz. Kurz gefolgt von Pamir Hemat und Mats Schleszies auf den Plätzen 4 und 5.
Diese guten Ergebnisse brachten dem Trio dann den Titel des Stadtmeisters in der Mannschaftswertung. Gefolgt vom Team Kai Stange, Valentin Schreyl und Karlo Karacic auf Platz 2.

Die weibliche Jugendmannschaft mit Anne Schmitz, Lilli Anders und Louisa Kühne wurde ebenfalls Stadtmeister.

Herausragend waren die Leistungen der Marienschüler in den Staffelläufen in folgender Besetzung: Theresa Kaebe, Alexandra Schmitz und Johanna Dahlmanns bei der Jugend U16; Helena Tsepas, Ameli Beckers und Mali Nilles bei der Jugend U14 und Karlo Karacic, Pamir Hemat und Mats Schleszies bei der männlichen Jugend U18. Alle Staffeln wurden in ihren Jahrgängen Stadtmeister. Wir konnten sogar zweite Plätze mit den Staffeln Lars Weidmann, Miklas Leuer und Sammy Zerari; ebenso wie mit Mia Donaldson, Hannah Fleßer und Victoria Scheich erringen. Einen dritten Platz belegte noch die Staffel Jan Metternich, Finn Stapper und Justin Weilage; dicht gefolgt von dem Team Julius Breuer, Gerold Müller und Paul Rödig.

Insgesamt war die Art und Weise, in der die Staffeln gelaufen und gewonnen wurden, sehr beeindruckend. Eine Klasse für sich!
Leider konnte ich hier nicht alle Teilnehmer namentlich erwähnen. Aber alle Teilnehmer haben Bestleistungen abgerufen.

Es war ein ganz hervorragendes Teilnehmerfeld und eine tolle Truppe, die mit viel Freude und Engagement dabei war.


Ulrike BolziusAnsprechpartner: Ulrike Bolzius

Datum: 30. August 2018 - 21:16 Uhr | Update: 30. August 2018 - 21:16 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.