Papierkünstlerinnen gewinnen beim Freestyle-Physics Wettbewerb 1


Viel Kleber, viel Papier und unzählige Stunden Konstruktions- und Tüftelarbeit erforderte  die diesjährige Aufgabe des Freestyle-Physics Wettbewerbs: Der Bau eines Papierkrans mit möglichst geringem Eigengewicht.

Lena Meichßner und Alenka Ahlers aus der 7c meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Beim Finale an der Universität Duisburg wurde ihre Konstruktion von der Jury mit einem Sonderpreis „Design“ ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

Alle diejenigen, die ebenfalls Lust haben, kreative Lösungen für spannende physikalische Fragestellungen zu entwickeln haben noch bis zum 15.07 die Gelegenheit, sich beim „exciting- physics“ Wettbewerb anzumelden.

 

 


Judith MoosAnsprechpartner: Judith Moos

Datum: 6. Juli 2018 - 10:05 Uhr | Update: 9. Juli 2018 - 17:53 Uhr


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Papierkünstlerinnen gewinnen beim Freestyle-Physics Wettbewerb