Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach

Passend zu den Corona-Lockerungen: MI(N)T gemacht: Mit dem „MINT-Maus-Erlebnisbuch“ Kinder früh fördern

  • | AMP-Vers. | Desktop-Vers.
  • Zusammenfassung

    Die Öffnung von bestimmten Zoos, Museen und anderen Einrichtungen mit MINT-Bezug will die Bischöfliche Marienschule für die Förderung von Kindergarten- und Grundschulkinder nutzen. Denn mit dem neuen, kostenlosen „MINT-Maus-Erlebnisbuch“ werden die Jüngsten an spannende MINT-Themen herangeführt. Zum Schluss winkt eine kleine, experimentelle Überraschung.

    Die Bischöfliche Marienschule fördert nämlich nicht nur bei den eigenen Schülerinnen und Schülern, sondern auch bei Kindergarten- und Grundschulkindern die Begeisterung für MINT-Fächer. Dazu gibt sie das neue „MINT-Maus-Erlebnisbuch“ kostenlos an interessierte Eltern aus.

    Als MINT-Excellence-Schule (MINT-EC) unterstützt die Marienschule das Themencluster „MI(N)T gemacht: Früh fördern, nachhaltig begeistern“, das von Lehrerinnen und Lehrern von MINT-EC-Schulen für ganz Deutschland entwickelt wurde. Die Marienschule verschickt nun das Erlebnisbuch an die Kinder und hat attraktive Partner gewonnen, die dafür tolle MINT-Angebote für die Kinder in unserer Region vorhalten. Die Partner werden auf dieser Webseite vorgestellt: mint-maus.de .

    Nimmt das Kind an den MINT-Aktionen eines Partners teil oder besucht es die Einrichtung, erhält es einen Stempel oder einen Aufkleber der Einrichtung und füllt dadurch die leeren Seiten des Buchs. Gegen Vorlage des vollen Buchs gibt es dann an der Marienschule kostenlos eine kleine experimentelle Überraschung für zu Hause.

    Wir verfolgen an unserer Schule seit vielen Jahren das Ziel, unsere Schülerinnen und Schüler für die zukunftsträchtigen MINT-Fächer zu begeistern. Diesen Einsatz weiten wir nun aus.“, erklärt die Schulleiterin Birgit Janßen.

    Als Partner konnte die Marienschule zum Beispiel den Botanischen Garten der Uni Düsseldorf, das Neanderthal-Museum, die Zoos in Krefeld und Wuppertal, aber auch in der Nähe das Museum Mensch und Jagd in Brüggen oder den Tiergarten in Mönchengladbach gewinnen. „Auf spielerische Art setzen sich die Kindern dadurch über einen längeren Zeitraum mit MINT-Themen auseinander.“, freut sich Janßen, die selber Biologie-Lehrerin ist. Interessierte Eltern und Grundschulen können das Buch über die Webseite mint-maus.de anfordern. Es wird dann mit der Post zugeschickt.