Anne Knoop aus der Jgst. Q1 hatte im MINT-Newsletter im Dezember 2016 von einer interessanten Aktion gelesen: Für einen Tag konnte ein Schüler den Chefsessel eines Unternehmens im Bereich der chemischen Industrie einnehmen und dann dort die Regie führen. Anne entschied sich damals für eine Bewerbung als Leitung eines Unternehmens im „Chempark Dormagen“ und zwar als Leiterin der Sonderabfallverbrennungsanlage.

Vor einigen Wochen bekam sie die gute Nachricht, dass ihre Bewerbung erfolgreich war und sie als Chefin für einen Tag angenommen wurde. Das hat sie offenbar so gut gemacht, dass man sie dort direkt für eine Woche eingeladen hat, wie die RP schreibt (Anne wird nach den Ferien auch noch persönlich berichten):

Zum Artikel in der Rheinischen Post: „Dormagen: Schülerin bewährt sich auf dem Chefsessel“

Auch auf der offiziellen Webseite wird berichtet…


Cornel van BebberAnsprechpartner(in): Cornel van Bebber

Datum: 26. Juli 2017 - 22:44 Uhr | Update: 26. September 2017 - 19:53 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.