Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach

Probenwochenende im Schnee – Lindlarfahrt 2018

  • | AMP-Vers. | Desktop-Vers.
  • Mit fast 100 Schülerinnen und Schülern fuhren das Bläserprojekt und die Brass Band am Aschermittwoch in die Jugendherberge nach Lindlar.

     

    Das Bläserprojekt wurde von vielen Helfern unterstützt. Lilli und Louisa (Q2) betreuten die Klarinetten, Jost (Q2) die Alt-Saxofone, Marina (EF) die Eufonien, Christiane (EF) die Posaunen, Maximilian (EF) die Hörner und Matthias (EF) die Trompeten. Frau Knoblich unterrichtete die Tenor-Saxofone und Frau Fichtner von der Musikschule reiste extra an, um mit den Querflöten zu üben. Sowohl im Gruppenunterricht als auch während der gemeinsamen Orchesterproben waren die Kinder konzentriert und arbeiteten gut mit.

     

    Die Proben mit der Brass Band verliefen ebenfalls gut. Herr Klein und Herr Pastor waren mit den musikalischen Leistungen ihrer Band sehr zufrieden und freuen sich bereits darauf, ihre Stücke beim Konzert vorzustellen.

     

    Während unseres Aufenthaltes lag in Lindlar viel Schnee, der bei einem gemeinsamen Spaziergang zu einer Schneeballschlacht verleitete. Anschließend konnten sich alle Kinder bei einem Stück Kuchen wieder aufwärmen und weiterproben.

     

    Bei unserem Abschlussvorspiel am Tag der Rückreise war wieder ein großer Lernfortschritt beider Ensembles zu erkennen.

     

    Am 19.03.2018 werden das Bläserprojekt und die Brass Band neben den Musikklassen, dem Unterstufenchor und dem neuen Streicherprojekt beim Frühlingskonzert auftreten. Das Konzert findet um 19:00 Uhr im Forum der Marienschule statt.

    Hierzu laden wir alle Schüler, Eltern, Kollegen und Freunde der Marienschule herzlich ein.