Kammerchor


Der Kammerchor wurde 1992 von Herrn Dr. Döben gegründet. Er sollte vor allem den singfreudigen Orchestermitgliedern eine Möglichkeit bieten im Chor zu singen, da der Schulchor aus organisatorischen Gründen parallel zum Orchester probt. Darüber hinaus singen ehemalige Schüler, Referendare und Lehrer im Chor mit.

Gesungen wird vorwiegend a-cappella-Literatur. Das Spektrum reicht von barocker Sakralmusik bis zum Jazz-Arrangement. Beim Karnevalskonzert „Dur und Doll“ hat sich der Kammerchor mit seinem Mottoauftritt (Seefahrt, Alpenmusik, Comedian Harmonists etc.) fest etabliert. Auch in Kirchenkonzerten oder Gottesdiensten ist der Chor regelmäßig zu hören.

Im Zusammenhang mit Chor-Projekten wurde in Zusammenarbeit mit dem Orchester anspruchsvolle Chormusik auf einem adäquaten Niveau erarbeitet.

Eine Auswahl größerer Werke, die in den letzten Jahren aufgeführt wurden:

  • Charpentier: Te Deum
  • Casciolini: Messe
  • Vivaldi: Magnificat
  • Durufle: Motetten
  • Mendelssohn: doppelchörige Motetten
  • Rheinberger: Messe
  • Mozart: Krönungsmesse
  • Britten: St. Nicolas Kantate
  • Pärt: Te Deum

Leitung: Herr Dr. Döben


Dr. Dieter DöbenAnsprechpartner/in: Dr. Dieter Döben

Datum: 26. März 2016 - 0:10 Uhr | Update: 14. Mai 2016 - 23:49 Uhr