Projektkurs nimmt an Weihnachtswette teil


Matthias, Thomas, Philipp, Anja, Christiane, Marina, Emma, Moritz und Kathrin auf der Eisfläche.

Am 13. Dezember 2018 um 18 Uhr fand die Weihnachtswette zwischen dem Veranstalter des Weihnachtsdorfes Mönchengladbach und Radio 90.1 statt. Der Veranstalter wettete, dass Radio 90.1 es nicht schaffe, 200 Musiker und Musikerinnen auf die Eisfläche des Weihnachtsdorfes zu holen und „Jingle Bells“ zu spielen. Wenn Radio 90.1 es jedoch schaffen sollte, würde der Veranstalter 1.500 Euro an die Aktion Lichtblicke spenden. Als wir von der Idee hörten, beschlossen wir sofort daran teilzunehmen und organisierten die Noten.

Bereits eine halbe Stunde vor Beginn sammelten sich die Musiker und Musikerinnen der verschiedenen Mönchengladbacher Orchester auf der Eisfläche, darunter auch der Projektkurs unserer Big Band mit Frau Bommes und Frau Sporken. Am Eingang der Eisfläche wurde jeder, der ein Instrument in der Hand hielt, abgehakt. Es wurden insgesamt 476 Instrumentalisten gezählt.

Um 18 Uhr wurde „Jingle Bells“ angezählt und alle spielten das bekannte Weihnachtslied. Begleitet wurde die Veranstaltung auch von den Niederrheinischen Sinfonikern.

Radio 90.1 gewann die Weihnachtswette mit vollem Erfolg und der Veranstalter des Weihnachtsdorfes Mönchengladbach spendete daraufhin 1.500 Euro für die Organisation Lichtblicke.

Uns hat es viel Freude gemacht, ein Teil dieser tollen Aktion zu sein!

Marina H., Q2


Teresa BommesAnsprechpartner: Teresa Bommes

Datum: 8. Januar 2019 - 15:40 Uhr | Update: 11. Januar 2019 - 21:29 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.