Rückblick auf die Preisverleihung zum Klimaschutzpreis im Rahmen unseres Klimaprojekts


Eine Abordnung von 10 Marienschülerinnen und -schülern nahm gemeinsam mit Frau Janßen,  Frau Sonntag-Werkes und Frau Deggerich als Vertreterin des Bistums Aachen als Schulträger am 17. Mai in Berlin im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung den Deutschen Klimapreis der Allianzstiftung entgegen.

Die Preisverleihung war der feierliche Abschluss eines ereignisreichen Tages, der am Morgen mit einem Besuch im Bundeskanzleramt begann, wo neben einer Führung durch das Bundeskanzleramt eine Diskussion mit dem Kanzleramtsminister Dr. Helge Braun zu Klimaschutz und erneuerbaren Energien auf dem Programm stand. Herr Dr. Braun stellte sich den durchaus kritischen Fragen, gab u.a. Einblick in den Umgang mit Problemen bei der politischen Umsetzung von Klimazielen, die konsensfähig und sozialverträglich erfolgen müsse und über die aktuelle Einrichtung des Klimakabinetts. 

Weitere Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt konnten beim anschließenden Fußweg zum Brandenburger Tor und der Stadtrundfahrt entdeckt werden. 

Die feierliche Preisverleihung, bei der Bundesumweltministerin Svenja Schulze auch unserem Team persönlich gratulierte und die Auszeichnung überreichte, fand abends im Allianz Forum am Pariser Platz statt.

Am Ende unserer Fahrt nach Berlin waren sich alle Beteiligten einig, dass unser Engagement für unser Klimaschutzprojekt neben dem eigentlichen Preis mit einem perfekt organisierten Rahmenprogramm und einer schönen Zeit in Berlin belohnt wurde.

Einige Eindrücke zur Verleihung des Deutschen Klimapreises:


AvatarAnsprechpartner(in): Lydia Sonntag-Werkes

Datum: 6. Juni 2019 - 18:51 Uhr | Update: 16. Juli 2019 - 9:02 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.