„Schifoan!“ – Die Skifahrt der Klassen 9a, b, c und e

„Schifoan!“ – Die Skifahrt der Klassen 9a, b, c und e

Eine lange Wartezeit hatten die Schüler:innen der Klassen 9a, b, c und e hinter sich, als sie in der zweiten Dezemberwoche 2022 endlich die ersehnte Skifahrt antreten konnten, denn diese war im vorherigen Schuljahr noch Coronabedingt abgesagt worden. Umso größer war also die Vorfreude, als die zwei Reisebusse am 12. Dezember um 5:30 Uhr morgens von der Marienschule in Richtung Kleinwalsertal abfuhren.

Nach einer ca. 8-stündigen Fahrt und einem Zwischenstopp am Skigebiet Ifen, wo die Skiausrüstung ausgeliehen wurde, erreichten wir am späten Nachmittag unsere Unterkünfte: Die hoch gelegenen Skihütten „Haus Bergheimat“ und „Haus Bergengrün“, die einen traumhaften Ausblick auf das vernebelte Kleinwalsertal unter uns boten. Es zeigte sich schnell, dass die anfänglichen Sorgen über fehlenden Schnee unbegründet waren, denn das Tal und die Hänge waren von einer dichten Schneedecke bedeckt und luden förmlich zum Skifahren ein. Schnell wurden die Zimmer bezogen und dann ging es auch schon zum Abendessen, wo die Schüler:innen den Skilehrer Stefan kennenlernten, der über den Ablauf der anstehenden Woche informierte.

Der nächste Tag begrüßte uns mit einer Temperatur von -5°C. Warm angezogen fuhren wir zum Ifen, wo die Schülergruppe auf die übrigen Skilehrer:innen aufgeteilt und an einem kleinen Hang am Fuße des Bergs erste Fahrübungen unternehmen konnte. Herr Krienen, Frau Bolzius und Herr Engels begleiteten dann, zusammen mit einer Gruppe Skilehrer:innen, die fortgeschrittenen Fahrer:innen zur Kanzelwand. Dort lernten sie hilfreiche Übungen zur Verbesserung des eigenen Fahrstils kennen und genossen in der Pause den Ausblick auf die umliegenden Berge.

Der Ablauf der gesamten Fahrt verlief dank der sorgfältigen Vorbereitung von Herrn Krienen, der hilfreichen Anleitung durch die Skilehrer:innen, aber auch aufgrund der Mitwirkung der Schüler:innen reibungslos und unkompliziert. So konnten sich am letzten Tag Anfänger und Fortgeschrittene zusammen auf den eingeschneiten Ifen wagen und erfolgreich dessen blaue und rote Pisten bezwingen. Erschöpft, aber mit vielen schönen Erfahrungen im Gepäck, traten wir am letzten Tag schließlich unsere Heimreise an.

Ansprechpartner

Leave a Reply

Your email address will not be published.