Schlagwort: Kunst und Gesellschaftswissenschaften und Sport

Inhaltsverzeichnis

Angebote:

Ansprechpartner

Fachkonferenzvorsitzende:

Erdkunde Tobias Trilck-Gathen
Geschichte Pascal Nauels
Kunst Monika Held
Pädagogik Iris Hartmann
Politik und Sozialwissenschaften Katrin Hommen
Sport Heinz-Gerd Werth

Lehrer:innen dieser Fachkonferenzen:

Angebote

Rhönrad-AG

Rhoenrad-AG LogoAlles dreht sich in der AG. Mit Leichtigkeit im Ausdruck dieses bewegliche Turngerät beherrschen – keine leichte Sache. Um so größer ist das Glück, wenn es dann rollt. Das Rhönradturnen kann man grundsätzlich in jedem Alter lernen. Am leichtesten fällt es natürlich in jüngeren Jahren.

Seit 1991 besteht an der Marienschule die Rhönrad-AG. Das Rhönrad-Turnen erfreut sich besonderer Beliebtheit an der BMS. Viele Kinder und Jugendliche möchten diese Sportart, die in den Mönchengladbacher Schulen sonst nur selten vertreten ist, ausprobieren und die meisten bleiben für ein oder mehr Jahre dabei.

Weiterlesen »

Golf-AG

Golf AGGesponsert durch den Deutschen Golf Verband können wir an unserer Schule eine Golf-AG anbieten.

Allwöchentlich treffen sich bis zu 15 Schüler:innen der 5. und 6. Klassen, die noch keine Golferfahrung haben, bei meist herrlichem Wetter auf der schönen Golfanlage des Schloß Myllendonk im benachbarten Korschenbroich. Nach wenigen Wochen Training auf der Driving Range und dem Putting Green können bereits die ersten Schüler in Kleingruppen selbstständig die ersten Golflöcher spielen.

Geprägt durch Ruhe und Natur einerseits, sportlichem Ehrgeiz und Erfolg andererseits erleben die Schüler die Faszination des Golfsports. Diese Schüler haben nun die Möglichkeit gegen eine geringe Jahresgebühr im Golfclub Myllendonk weiterhin zu trainieren.

Ansprechpartnerin ist Ulrike Bolzius.

Skifahrt

Skifahrt SchneeDie jährliche Skifahrt ist Teil des verpflichtenden Fahrtenprogramms der Marienschule für alle achten Klassen. Sie findet im späten Januar oder Februar statt. Zu diesem Zeitpunkt bietet unser Ziel, das Kleinwalsertal in Österreich, beste Wintersportbedingungen dank Schneesicherheit.

Dank der frühen Abfahrt und der perfekten Organisation unserer Reise-Partner werden noch am Nachmittag das ersten Tags Skier und anderes Material ausgeliehen und die Unterkunft bezogen.

Individuelle Förderung: In den Folgetagen lernen die Schüler tagsüber Ski- und Snowboardfahren, der Abend wird durch unterschiedliche Freizeitangebote gestaltet. Vor Ort werden die Schüler:innen individuell gefördert und dazu in Gruppen eingeteilt, die aus leistungsgleichen Teilnehmern aller achten Klassen bestehen. Je nach persönlichem Fortschritt ändert sich die Zusammensetzung der Gruppen im Verlauf der Woche. Auch am Abfahrtstag sind die Gruppen noch bis zum Mittag auf der Piste. Nach der Rückgabe des Materials geht es dann am Nachmittag zurück nach Mönchengladbach. Zurückgelassen wird das kleine verschneite Tal in den Alpen – mitgenommen werden erfahrungsgemäß viele, insbesondere positive soziale Erfahrungen.

Weiterlesen »

Rechtskunde-AG

Die Rechtskunde-AG beinhaltet zwölf Einheiten mit einer Dauer von 90 Minuten und einen Gerichtsbesuch. Während dieser Zeit lernen die Schüler die verschiedenen Rechtsgebiete der deutschen Gesetze kennen und bearbeiten diese. Dazu gehört zum Beispiel, wie ein Gerichtsprozess ablaufen muss oder welche Gegebenheiten vorliegen müssen, damit eine Scheidung durchgeführt werden kann. Außerdem geht es um Verstöße gegen verschiedene Rechtsgebiete und von rechter Gewalt. Über den gesamten Stoff wird eine Arbeit geschrieben, die der Abschluss der AG ist, bevor der Gerichtsbesuch ansteht. Bei diesem Besuch sehen sich die Schüler verschiedene Verhandlungen an.

In der AG geht es um die eigenen Rechte und die eines Anderen!

Ansprechpartner ist Katrin Hommen.

AG “Planspiel-Börse”

Immer wieder wird beklagt, dass Schüler:innen zu wenige Kenntnisse im Bereich „Wirtschaft“ haben.

Das „Planspiel Börse“ will den Schüler:innenn ab Klasse 8 auf spielerische Weise wirtschaftliche Grundkenntnisse vermitteln und ihnen durch „learning by doing“ einen Einblick in die Welt des Börsenhandels geben. Die Schüler:innen werden durch Hilfen und Informationen (z.B. über die Charttechnik) in der Schule und in entsprechenden Institutionen auf das Planspiel vorbereitet.
Weiterlesen »

Kernlehrpläne

Das ist bislang gelaufen:

(Filtern: Nur Artikel zur Rhönrad-AG)

Schulsportstafette gegen Bewegungsmangel
Beitrag

Schulsportstafette gegen Bewegungsmangel

Die deutsche Schulsportstiftung hat mit der in ganz Deutschland durchgeführten Aktion der Schulsportstafette für die Wichtigkeit des Schulsportes geworben. In der Corona-Pandemie konnten viele Kinder und Jugendliche keinen Sport in der Schule oder im Verein betreiben. Der Bewegungsmangel, die soziale Komponente, und dass man sich auch nicht mehr mit den Sportfreunden im Verein treffen konnte, hat viele Kinder und Jugendliche hart getroffen.

Kreatives “Corona-Padlet” des Drama Clubs
Beitrag

Kreatives “Corona-Padlet” des Drama Clubs

Schon seit Anfang des Jahres arbeiten Schüler:innen der achten Klasse an einem Corona-Padlet [Padlet = digitale Pinnwand], da der Drama-Club auf Grund des Infektionsgeschehen und der darauf folgenden Schulschließung nicht wie gewohnt an einem neuen Theaterstück arbeiten konnte.

Schauspielschüler Philipp Birkmann zu Besuch im Musiktheater-Unterricht
Beitrag

Schauspielschüler Philipp Birkmann zu Besuch im Musiktheater-Unterricht

Wie erzähle ich Geschichten, ohne etwas zu sagen?

Das war das Thema der Unterrichtsstunde am 23.06.21, zu der wir den Schauspielschüler und ehemaligen Marienschüler Philipp Birkmann eingeladen hatten.

Unter seiner Anleitung lernten die Schüler:innen ein Gefühl für Sachen zu entwickeln, die nicht da sind und die Phantasie anderer anzuregen. So wurden durch Standbild- oder Museumsimprovisation, z.B. zu den Themen »Strand«, »Wald« oder »unter Wasser«, Bilder in den Köpfen anderer kreiert und Geschichten erzählt, ohne viel zu sagen.

  • 1
  • 2
  • 8