„THE HAPPY WEEPING WILLOW“

„THE HAPPY WEEPING WILLOW“

Das Musical des Musiktheaterkurses Klasse 9

Am 01. Juni fand die Welturaufführung des Musicals „The Happy Weeping Willow“ im Forum der Marienschule statt. Das Musical basiert auf der Geschichte „Die glückliche Trauerweide“ von Erwin Moser. Die Songs und Dialoge wurden von den Schüler:innen des Kurses selbst komponiert und geschrieben. Entstanden ist ein kurzweiliges und beeindruckendes Musical.

Im Namen des gesamten Musiktheaterkurses bedanken wir uns ganz herzlich bei:
• Herrn Janssen für die abwechslungsreichen Playbacks zu unseren Songs,
• Frau Haack für das wundervolle Make-Up,
• Frau Hamcher für die schönen Frisuren,
• der Technik-AG (Lennart B., Kasper H., Niklas K., Lasse K., Tessa D., Simon P. und Herr Niegl) für Licht und Ton
• sowie Herrn Jäschke und Herrn Hoffacker für die eindrucksvollen Fotos.

Inhalt

In dem Musical „The Happy Weeping Willow“ geht um das Leben unterschiedlicher Pflanzen an einem See. Eines Tages kamen die Winde und warnten vor Dory, der Dürre. Nur, wer seine Wurzeln tief in die Erde eingräbt und auf eine Quelle stößt, kann überleben. Die Pflanzen glaubten den Winden nicht, außer Will, ein kleines, gelbes Kraut, welches ganz am Rand lebte und nicht beachtet wurde. Es fand die unterirdische Quelle und wurde zu einem großen Baum. Nun bemerkten die anderen Pflanzen den Baum und waren zuerst beeindruckt und versuchten, auch so groß zu werden. Sie schafften es nicht, weil sie sich nicht genug anstrengten. Daraufhin verspotteten sie Will und er ließ seine Zweige hängen.

Viel Zeit verging und die Dürre Dory traf ein. Alle Pflanzen starben bis auf Will, der inzwischen zu einem großen Baum herangewachsen war. Nach einigen Jahren war die Dürre vorbei. Die Winde sahen den traurigen Baum, der die Zweige hängen ließ, und ihnen kam eine Idee. Sie hatten noch einige Samen aus dem Süden dabei und verstreuten sie rund um den See. Es wuchsen viele verschiedene lustige Blumen. Will war immer noch traurig und sprach nicht mit ihnen. Doch als die Blumen ihn aufmunterten, erzählte er ihnen seine Geschichte. Einige Blumen wollten auch groß werden und gruben nach der Quelle, andere mochten ihre Größe und blieben klein. Alle lebten sehr harmonisch miteinander und der Baum konnte wieder glücklich sein.

Erfahrungsbericht zum Differenzierungskurs „Musik-Theater“ von Ina H. und Chiara M.

Vor zwei Jahren begannen die Arbeiten an dem Musical „The Happy Weeping Willow“.
Wir analysierten und übersetzten den Text der Geschichte „Die glückliche Trauerweide“ in die englische Sprache. Unser Ziel war es, aus der Geschichte ein Musical zu gestalten. Darüber hinaus war es außerdem unsere Aufgabe, aus bereits existierenden Melodien passende Songtexte zu der Geschichte zu schreiben. Schließlich entschieden wir uns aber doch dazu, ganz eigene Songs zu komponieren und legten die Schauspielrollen fest. In Gruppenarbeiten begannen wir dann mit den ersten Umsetzungen unserer Ideen. Wir machten uns Gedanken über die szenische Darstellung und wie wir die fertig komponierten Songs dort einbringen konnten. Zwischendurch setzten wir uns außerdem mit der Gestaltung unsere Kostüme auseinander. Die szenische Darstellung erarbeiteten wir bis zur Premiere, welche wir am 01.06.2022 erfolgreich aufführten.

In diesen 2 Jahren konnten wir viel aus der Branche des Musicals und Schauspiels mitnehmen. Uns persönlich hat es sehr geholfen selbstbewusster an bestimmte Dinge, wie z.B. schauspielerisches Interagieren, heranzugehen.

Impressionen

Ansprechpartnerin

Leave a Reply

Your email address will not be published.