Über den Sinn des Gebens, und warum Werte sich auszahlen: Ein Vortrag in der Marienschule


Einladung

 

Mit zahlreichen wissenschaftlichen Belegen will Dr. Stefan Klein, Bestseller-Autor aus Berlin, zeigen, dass „Gutmenschen“ glücklicher und auch erfolgreicher sind. Am 04.07. (10:45 Uhr) hält er in K302/303 dazu einen Vortrag vor Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1. Auch Eltern sind herzlich eingeladen.

Erfolgreichster Wissenschaftsautor deutscher Sprache

Mit Hilfe von Ergebnissen aus der Hirnforschung, der Evolutionsbiologie, der experimentellen Ökonomie und Sozialpsychologie wird Dr. Klein erklären, was den Menschen antreibt. Es ist nicht der Egoist, der beispielsweise ökonomisch erfolgreich sein wird. Diese und andere faszinierende Theorien werden im Vortrag vom erfolgreichsten Wissenschaftsautor deutscher Sprache fachlich untermauert.

Zum Autor

Dr. Stefan Klein, geboren 1965 in München, ist Physiker und Philosoph.

Er studierte Physik und analytische Philosophie in München, Grenoble und Freiburg, promovierte und forschte auf dem Gebiet der theoretischen Biophysik. Er wandte sich dem Schreiben zu, weil er „die Menschen begeistern wollte für eine Wirklichkeit, die aufregender ist als jeder Krimi“.

Sein Buch „Die Glücksformel“ (2002) stand über ein Jahr auf allen deutschen Bestsellerlisten und machte den Autor auch international bekannt. In den folgenden Jahren erschienen die hoch gelobten Bestseller „Alles Zufall“, „Zeit“, „Da Vincis Vermächtnis oder Wie Leonardo die Welt neu erfand“, „Der Sinn des Gebens“ und zuletzt „Träume“. Kleins Werk wurde in 27 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Deutschen Lesepreis (2015).

Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Verein Mönchengladbach statt.


Cornel van BebberAnsprechpartner: Cornel van Bebber

Datum: 25. Juni 2018 - 13:05 Uhr | Update: 27. Juni 2018 - 11:25 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.