Umgang mit der aktuellen Corona-Situation

Info

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

uns allen sind die aktuelle Pandemiesituation und auch die besorgniserregenden Zahlen in Mönchengladbach bekannt.

Unsere Schule war und ist bis jetzt glücklicherweise nur wenig betroffen. In einigen Fällen kommt es immer wieder dazu, dass wir Schülerinnen und Schüler aus dem Unterricht nehmen müssen, um sie in die häusliche Quarantäne zu schicken. Das ist zunächst eine Vorsichtsmaßnahme, die wir auch sehr gewissenhaft prüfen und sehr ernst nehmen, um alle am Schulleben Beteiligten und deren Familien zu schützen. Es besteht daher auch kein Grund besonderer Besorgnis. Das Ganze bedeutet nicht zwangsläufig, dass diese Person auch coronapositiv ist. Die vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantänezeit ist dennoch in jedem Fall einzuhalten.

Es gibt auch Personen, die Symptome haben, und dann aus Verantwortungsbewusstsein vorsorglich und freiwillig zuhause bleiben bis ein Testergebnis vorliegt. Hier besteht in diesen Fällen bei negativem Testergebnis kein Grund eine Quarantänezeit anzuordnen. Sie kommen dann wieder in die Schule.

Somit muss man ganz vorsichtig sein, um den Informationsfluss verlässlich zu gestalten und jeder Fall ist letztlich anders zu bewerten. Das liegt vor allem in den Händen der Ärzte und des Gesundheitsamtes.

Ich danke an dieser Stelle allen, die in den letzten Tagen und Wochen sehr viel Verständnis und Geduld aufgebracht haben und auch viel Verantwortungsbewusstsein gezeigt haben. Diese Situation überstehen wir nur, wenn wir gemeinsam daran arbeiten. Zur Zeit gilt es umso mehr, nicht nur auf sich zu schauen, sondern umsichtig zu handeln, damit wir miteinander lernen können. Füreinander da sein heißt auch andere zu schützen.

Bleiben Sie und ihr alle gesund!

Ihre / eure

Birgit Janßen

Leave a Reply

Your email address will not be published.