Vegas, Baby! – Musical nach Motiven aus Shakespeares „Romeo and Juliet“


Wie im vorigen Jahr hat die Stufe Q2 der Marienschule mit Unterstützung von Frau Schröders und Herrn Lischewski eine eigene Musicalproduktion gestemmt, die nun zur Aufführung kommt. Der Spielort des Stückes hat wiederum mit dem Abimotto zu tun: Das große, alte Liebesdrama des Barden wurde in ein Spielcasino in Las Vegas verlegt, wo zwei verfeindete Gangs aufeinandertreffen, deren Reviergrenze mitten durch das Casino geht. Die altbekannte Handlung erhält dadurch einen etwas unerwarteten „Twist“. Ramon („Lieblingsjunggangster“ von Hispanogangsterboss Don Carlos de Torres) und Juliana (Tochter von Swetlana Molotowska, Anführerin einer russischen Mafiagang) verlieben sich unsterblich ineinander, was unweigerlich zu einem Bandenkrieg führen würde, wenn da nicht die Idee wäre die Sache mit dem vorgetäuschten Tod der Liebenden aus Shakespeares Stück mal etwas professioneller mit der Hilfe eines Schamanen anzugehen …

Es erwartet Sie und euch eine feurige Aufführung mit viel Musik und Tanz und einer Live-Band auf der Bühne, die in die Handlung integriert ist.

Die Termine:

  • 03.04. Beginn 19:30 Uhr
  • 05.04. Beginn 19:30 Uhr
  • 07.04. Beginn 12:00 Uhr

AvatarAnsprechpartner(in): Peter Lischewski

Datum: 23. März 2019 - 18:10 Uhr | Update: 23. März 2019 - 20:40 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.