„We are the champions“ – Die Probentage in Lindlar

Mehr Bilder unten

Am Aschermittwoch fuhren das Bläserprojekt und die Brass Band mit fast 100 Musikern zur Vorbereitung auf das Frühlingskonzert in die Jugendherberge ins verschneite Lindlar. Nachdem alle Zimmer bezogen waren, fand nach dem Mittagessen die erste Probe statt. In den nächsten Tagen wurde fleißig bis in den Abend intensiv geprobt.

Frau Hönig und Frau Fichtner kamen am Donnerstag aus Mönchengladbach und unterrichteten die Tenor-Saxofone und Querflöten des Bläserprojektes. Nach einem Spaziergang im Schnee wurden in beiden Ensembles die neuen Stücke geübt. Nachmittags feierten wir die Geburtstage von zwei Mitgliedern des Bläserprojektes.

Am Tag der Rückreise spielten die beiden Gruppen sich gegenseitig ein kleines Programm vor. Das Bläserprojekt präsentierte unter anderem „We are the champions“ der Gruppe Queen. Dieses Stück ist rhythmisch sehr anspruchsvoll und wurde von unseren jüngsten Instrumentalisten gelungen vorgetragen. Alle Schülerinnen und Schüler haben in den drei Tagen viel geleistet.

Wir danken unseren vielen Helfern aus der Oberstufe, die uns tatkräftig in beiden Musikgruppen unterstützt haben und maßgeblich zu dem tollen Erfolg beigetragen haben.

Leider wird unser tolles Frühlingskonzert zum Schutz vor einer Corona-Infektion vor den Osterferien nicht stattfinden. Wir bitten alle Kinder an den Stücken zu Hause weiter zu üben. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir ihn bekannt geben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.