Wie unsere Mädchen-WKI Stadtmeister wurde


Stadtmeisterschaften Volleyball am 23.01.2018

Nachdem die Stadtmeisterschaften der Mädchen in der WK I in den Januar gelegt und aus der Zweier- eine Dreierbegegnung entstanden war, trafen die drei Mädchenmannschaften vom Gymnasium am Geroweiher, Franz-Meyers-Gymnasium und von der Bischöflichen Marienschule aufeinander.

Die Auslosung war – wie sich später herausstellte – unser Glück: Wir mussten die Spiele zwei und drei absolvieren, konnten uns beim ersten Spiel also in aller Ruhe die Schwächen und Stärken unserer Gegnerinnen anschauen.

Unser zweites Glück: Unser erstes Spiel fand gegen den Verlierer des Erstspiels statt. So konnten wir uns unter wenig Druck „einspielen“ und gewannen das Spiel klar in zwei Sätzen, obwohl zu Beginn des zweiten Satzes die Gegnerinnen stark aufspielten.

 

 

Das dritte Spiel versprach spannend zu werden, jede der beiden Gewinnermannschaften wollte natürlich den Sieg für sich nach Hause holen.

 

 

Da die Mannschaft vom Franz-Meyers-Gymnasium aber eine Spielpause hatte, brauchte sie etwas Zeit, um wieder ins Spiel zu finden. Bis dahin war die erste Satzhälfte schon gut für uns gelaufen und der Gewinn des ersten Satzes relativ sicher. Doch die Gegnerinnen spielten immer stärker und eine Konzentrationsschwäche bei uns sorgte für eine Führung der Gegnerinnen im zweiten Satz. Nach einem Time Out (kurze Spielunterbrechung zur Mannschaftsbesprechung) kehrten die Konzentration und der Siegeswille zurück und wir siegten, denn einen dritten Satz wollten wir unbedingt vermeiden.


Ansprechpartner: Annemarie Winter

Datum: 26. Januar 2018 - 17:39 Uhr | Update: 26. Januar 2018 - 17:39 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.