Zur Hitzefrei-Regelung


Quelle: Paul D’Ambra „Fiji – Tokoriki Island“ via flickr.

Mögliche Updates erscheinen hier:

26.06.2019 Heute Hitzefrei nach der 4. Stunde

  • Der Unterricht für die Sek. II (Stufen 10 – 12) findet nach Plan statt.
  • Die Sek. I hat nach der vierten Stunde Hitzefrei, Kinder ohne Genehmigung der Eltern der Stufen 5 und 6 treffen sich in Raum K101.
  • Vorbestelltes Essen ist ab 11:30 Uhr in der Mensa fertig.
  • Die Hausaufgabenbetreuung findet statt.
  • Die Brass Band findet statt – unmittelbar nach dem Unterrichtsende.
  • Die Orchesterprobe findet um 13:30 Uhr statt. Erscheinen ist zwingend nötig, weil es sich um die Generalprobe für das Konzert handelt.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

da in den kommenden Tagen mit hohen Temperaturen zu rechnen ist, wird es gegebenenfalls Hitzefrei geben.

Die Regelung trifft nur für die Sekundarstufe I zu. Der Unterricht für die Sekundarstufe II findet statt.

Im folgenden der Hinweis der Bezirksregierung:

Einzelheiten regelt der Erlass „Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Schulveranstaltungen“, den Sie hier finden. Darin heißt es unter Punkt 4.5:

„Wird der Unterricht bei heißem Wetter durch hohe Temperaturen in den Schulräumen beeinträchtigt, entscheidet die Schulleiterin oder der Schulleiter, ob Schülerinnen und Schülern Hitzefrei gegeben wird. Als Anhaltspunkt ist von einer Raumtemperatur von mehr als 27 Grad Celsius auszugehen. Beträgt die Raumtemperatur weniger als 25 Grad Celsius, darf Hitzefrei nicht erteilt werden. Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Jahrgangsstufen 5 und 6 dürfen nur nach Absprache mit den Eltern vor dem regulären Unterrichtsschluss entlassen werden. Die besonderen örtlichen Gegebenheiten der jeweiligen Schule (Ganztagsbetrieb, Fahrplan der Schülerbusse) sind zu berücksichtigen.

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II erhalten kein Hitzefrei. Wenn im Einzelfall einer Schülerin oder einem Schüler die Gefahr einer gesundheitlichen Schädigung droht (Kreislaufbeschwerden, Hitzestau), so ist sie oder er vom Unterricht zu befreien.

Auf die bei hohen Temperaturen verminderte Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler ist Rücksicht zu nehmen. Klassenarbeiten sollen nach Möglichkeit nicht geschrieben werden.“

Vgl. BASS 4.5

Wir werden Sie an dieser Stelle und durch den Newsletter kurzfristig informieren.

Ich wünsche allen schöne Sommertage

Birgit Janßen



Datum: 25. Juni 2019 - 19:17 Uhr | Update: 26. Juni 2019 - 15:03 Uhr

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.